DER BUNDESVERBAND ENERGIESPEICHER

Der BVES ist die führende Stimme für Unternehmen und Organisationen aus allen Bereichen der Energiespeicherung. Zu den Mitgliedern zählen Technologiehersteller, Projektentwickler, Systemintegratoren, Beratungsunternehmen, Händler, Prüf- und Zertifizierungsunternehmen sowie Institutionen aus Forschung und Entwicklung.

Der Bundesverband Energiespeicher treibt die Entwicklung und den Einsatz von Energiespeichern national und international voran. Er bündelt die Kräfte der wichtigsten Branchenvertreter, gestaltet die öffentliche und politische Diskussion und berät bei der Ausgestaltung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie Standards und Normen.

BVES ist Partner der internationalen Energy Storage Partnership (ESP)

Eine neue globale Partnerschaft zur Förderung des Ausbaus von Energiespeichern und der Systemintegration neuer Technologien in "Entwicklungsländern" entstand anlässlich der 10. „Clean Energy Ministerial“…

Flexible Sektorenkopplung – Energiespeicher sind kluge Lösungen für die lokale Energieversorgung

Die Energiewende führt in eine neue Energiewelt: Ein bisher auf zentrale, konventionelle Erzeugungsanlagen basierendes Energieversorgungssystem wird zunehmend dezentral und erneuerbar. Diese Systemtransformation…

BVES: Beschränkung der ÜNB für Speicher im Regelenergiemarkt ist rechtswidrig

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Antrag der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) zurückgewiesen, die Mindestaktivierungszeit bei der Präqualifikation von Energiespeichern für den Primärregeleistungsmarkt…

Effizienzleitfaden 2.0: Weiterentwicklung zur Steigerung von Transparenz und Qualität im Hausspeichermarkt

Der Bundesverband Energiespeicher und der Bundesverband Solarwirtschaft haben heute in Berlin die neue, überarbeitete Fassung des Effizienzleitfadens für Hausspeicher vorgestellt, durch den sich Photovoltaik-Speichersysteme…

Positives Signal: Rücknahme der Netzentgeltpflicht für Sektorenkopplung

Die gravierende Benachteiligung der Sektorenkopplung durch die zusätzliche Belastung mit Netzentgelten scheint vom Tisch. Keine 24 Stunden nach der ersten Mitteilung durch den BVES, dass die NABEG-Novelle…

Sektorenkopplung vor dem Aus?

NABEG-Novelle belegt sektorenübergreifende Speichertechnologien mit Netzentgelten Hohe zusätzliche Belastung für Power-to-X-Projekte beschlossen Für die Energiewende sind flexible, sektorenübergreifende…
 
 

UNSERE MISSION

Der BVES macht sich stark: Für seine Mitglieder ebenso wie für die Entwicklung und den Einsatz von Energiespeichern – nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. Der BVES arbeitet daran, Barrieren abzubauen, damit die Speicherbranche ihre Verantwortung für eine erfolgreiche Energiewende übernehmen kann. Bei technologischen, politischen und rechtlichen Hürden erstellt der BVES in seinen Gremien Positionen und Forderungen und entwickelt praxistaugliche Lösungen.

Der BVES bündelt die Interessen der Branchenvertreter und steht ihnen bei allen branchenrelevanten politischen, rechtlichen, wirtschaftlich-technischen und kommunikativen Fragen zur Seite. Für Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Presse ist der BVES gefragter Dialog- und Ansprechpartner.

BRANCHEN-NEWS

Wir starten mit der Sitzung des Strategiebeirats im @BMWi_Bund mit den Vorsitzenden @BVESeV @BSWSolareV und Teilnehmern @DIHK_News @ZVEIorg @FVBiogas @sektorkopplung @BAK_Berlin @ZDH_news und freuen uns auf den Austausch!

„Denn trotz des hohen Anteils an EE an der Stromerzeugung – […] geht ein Teil dieses Stroms durch die fehlende Netzabdeckung verloren.“: https://t.co/4qOgFZSNPl
#EnergieSpeicher sind eine Schlüssellösung für diese #Energiewende-Herausforderung&können mehr #EE ins System bringen.

@TorstenGellrich @CKemfert @P_Graichen @TspBackgroundEK Regulatorische Hindernisse. Wenn die aus dem Weg wären, gäbe es schon mehr Speicher und die Preise würden weiter fallen. Der @BVESeV ist dran.

EU-Kommission genehmigt Italiens neues Fördergesetz für Erneuerbare: Das 5,4-Milliarden-Euro-Programm soll den Markt für große Photovoltaik-Kraftwerke wiederbeleben. Gleichzeitig sieht das Gesetz Anreize für Dachanlagen vor. Ursprünglich war… https://t.co/TyZaKooEjv #solar #pv

Parliamentary State Secretary @Thomas_Bareiss delivering key note speech at the #EUROBATForum on #Battery battery cell production in Germany and Europe #energy #sustainability

Markus Rosenthal from @BVESeV believes that batteries will play a key role in reducing costs in future sustainable energy storage systems #EUROBATForum #energy #sustainability #battery

Load More...

KONTAKT

Bundesverband Energiespeicher e.V.
Oranienburger Straße 15
10178 Berlin

Tel.: 030 54610 – 630
info@bves.de

TERMINE

Jun
17
Mo
AHK-Geschäftsreise in die Niederlande – Energieeffizienz in Gebäude – Lösungen für die Wärmewende @ Utrecht, Niederlande
Jun 17 – Jun 20 ganztägig

Während der AHK-Geschäftsreise in die Niederlande, die in der Zeit vom 17. bis zum 20. Juni 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Energiespeicherung im Zielmarkt zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und wird in Kooperation mit der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (AHK Niederlande) und energiewaechter GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

ANMELDESCHLUSS: 19. April 2019

Jun
18
Di
AG 2 Speichertechnologien
Jun 18 ganztägig
Jun
19
Mi
AG 4 – Sitzung @ Webinar
Jun 19 um 15:30 – 17:30

Die Tagesordnung der nächsten BVES-AG 4-Sitzung wurde an den Verteiler versandt.

Jun
24
Mo
AHK-Geschäftsreise nach Kanada – Digitalisierung und Modernisierung der Energieinfrastruktur: Smarte Microgrids und Inselsysteme @ Toronto, Kanada
Jun 24 – Jun 28 ganztägig

Während der AHK-Geschäftsreise in die Niederlande, die in der Zeit vom 17. bis zum 20. Juni 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Energiespeicherung im Zielmarkt zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und wird in Kooperation mit der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (AHK Niederlande) und energiewaechter GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Anmeldeschluss: 26. April 2019