Webcast über “wirtschaftliche Potentiale durch Eigenstromerzeugung”

Berlin, 10.2.2016 – „Energiewende“ bedeutet, dass die Energieversorgung nicht nur auf der Versorgerseite, sondern auch auf der Verbraucherseite vollständig umgebaut wird. Aufgrund schwankender Energie- und Ressourcenkosten sowie Infrastrukturumlagen, Energiesteuern und CO2-Abgaben sucht die breite Wirtschaft nach Optimierungspotentialen. Auch für Ihr Haus kann es von Vorteil sein, die Eigenversorgung primär durch hocheffiziente BHKWs, Photovoltaik und Speicherlösungen zu erhöhen.

Diese Potentiale haben wir in einer EY Studie international untersucht: für 20 Länder werden für die Industrie, sowie den Gewerbe Handel und Dienstleistungssektor Anwendungsfälle modelliert, in denen sich entsprechende Investitionen lohnen. Ihr Unternehmen eröffnet dies die Perspektive, gleichermaßen Kosten zu reduzieren und die Dekarbonisierung vorzutreiben!

Nehmen Sie teil am Online-Webcast zum Thema “wirtschaftliche Potentiale durch Eigenstromerzeugung” am

17. Februar 2016 um 9.30 Uhr

Dauer: 60 Minuten

Referenten: Robert Seiter, Executive Director bei EY

Thomas Christiansen, Associate Director bei EY

Caroline Pfaff, Senior bei EY

Loggen Sie sich ein und verfolgen Sie unseren Vortrag bequem vom Schreibtisch aus. Die Teilnahme ist kostenlos.

Melden Sie sich einfach und schnell hier an:  Anmeldung