UN-Klimakonferenz COP 21 – Leclanché zu Gast auf EU-Spitzendebatte

Paris, den 10. Dezember 2015 – Der Vorstandsvorsitzender der Gruppe Leclanché, Anil Srivastava, war Gast der Spitzendebatte zum Thema „CO2-freier Transport, ein Wachstumstreiber“

Vorstandsvorsitzende der Leclanché war Teil eines hochkarätig besetzten Podiums aus der Transportbranche. Teilnehmer waren, unter anderem, EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc, Georges Ferguson – Bürgermeister von Bristol (Grüne Hauptstadt 2015), Ali Clabbum – Geschäftsführer von Liftshare und Susana Quintana-Plaza – Senior Vice-President Technology and Innovation von E.ON.
Die Begrüßung übernahmen jeweils Jean-Paul Huchon, Präsident der Region Île-de-France und Alain Vidalies – Französischer Staatssekretär für Verkehr, Meeresangelegenheiten und Fischerei Verkehr und maritime Wirtschaft und François Bausch – Minister für Nachhaltigkeit und Infrastruktur im Luxembourg. Hauptthemen der von Christian Engenhofer des politischen Think-Tanks CEPS moderierten Debatte waren die neuesten technologischen Innovationen und Business-Modelle der Transportbranche. Im Laufe der interaktiven Diskussion mit dem Publikum, berichteten Vertreter der Branche über ihre Erfahrungen und Aktivitäten und erörterten wie die Elektrifizierung des Transports Wachstumschancen generieren und zur Reduzierung von CO2-Emissionen und Treibhausgasen beitragen kann.

Die Vision und Überzeugung des Vorstandsvorsitzenden von Leclanché wurde von allen Podiumsteilnehmern geteilt: Die Ladeinfrastruktur von öffentlichen Fahrzeugflotten – wie Busse, Fähren oder Straßenbahnen – muss standardisiert werden, so könnte die Elektrifizierung der Flotten schneller vorangetrieben und neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Know-How in der Energiespeicherung 

Energiespeicherung ist ein wesentlicher Wachstumstreiber von emissionsreduziertem Transport. Anil Srivastava wies darauf hin, dass „die Lösung „universelle Ladestationen von Leclanché“ gut positioniert ist, um die Herausforderungen der Elektrifizierung der Transportbranche anzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, einen Beitrag zur Senkung von Schadstoffemissionen auf diesem Planeten mit unserem Know-How in der Energiespeicherung und unseren Lösungen leisten zu können.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung…