Über Hundert PIKO-Wechselrichter im Einsatz in Taizhou (China)

08.01.2016 – Die PIKO-Wechselrichter der KOSTAL Solar Electric sind nun auch in China angekommen. Taizhou, eine Gemeinde in der Provinz Jiangsu, setzt für ihre Stromerzeugung auf Erneuerbare Energien und verbaut 103 PIKO 20 CN in einem 2,4 MW umfassenden Gesamtprojekt. Mit der Freiflächenanlage wird vornehmlich die Energie für eine örtliche Fischzucht erwirtschaftet. Die überschüssige Energie wird aber selbstverständlich ins Stromnetz eingespeist und steht dann der gesamten Stadt und ihren 5,6 Millionen Einwohnern zur Verfü-gung. Gebaut und finanziert wird die PV-Anlage von CNI New Energy (Nanjing), die sich mit dem PIKO-Wechselrichter für hochwertige Qualitätsprodukte aus Deutschland entschieden haben. Zusammen mit den polykristallinen Modulen des Herstellers GCL entsteht ein Zukunftsprojekt, welches die kürzlich getroffene Entscheidung des Weltklimagipfels unterstützt und die Menschen vor Ort mit regenerativer, sauberer Energie versorgt sowie einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz leistet.

Mehr Informationen unter

www.kostal-solar-electric.com