Mad Designer at work

Wir arbeiten derzeit an unserer neuen Webseite. Schauen Sie demnächst wieder vorbei!
Our new website will be available soon.

In der Zwischenzeit folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn, um auf dem Laufenden zu bleiben.

BVES-Stellungnahme zum BMVI-Referentenentwurf eines „Gesetzes zur Bereitstellung flächendeckender Schnellladeinfrastruktur für reine Batterieelektrofahrzeuge“ (Schnellladegesetz, SchnellLG)

Der BVES bezog Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bereitstellung flächendeckender Schnellladeinfrastruktur für reine Batterieelektrofahrzeuge (kurz: Schnellladegesetz, SchnellLG) des Bundesverkehrsministeriums. Der Bundesverband begrüßt ausdrücklich, dass die Bundesregierung sich dem relevanten Thema „Ladeinfrastruktur“ widmet. Hinsichtlich der Ausgestaltung der gesetzlichen Neuerungen hat der BVES Änderungsvorschläge zu verschiedenen Punkten angeführt. So hält es der BVES es für entscheidend, dass speicherbasierte Schnelllader und Netzlader gleichwertig im Gesetzestext bzw. in der Begründung berücksichtigt werden. Die Prämisse, dass ein Marktversagen vorliegt, teilt der BVES nicht und spricht sich für transparente Markterkundungsinstrumente aus. Die ausführliche BVES-Stellungnahme ist über den Download-Button einsehbar.