Mad Designer at work

Wir arbeiten derzeit an unserer neuen Webseite. Schauen Sie demnächst wieder vorbei!
Our new website will be available soon.

In der Zwischenzeit folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strommarktdesign – Ergebnispapier des BMWi (Weißbuch)

BVES begrüßt Maßnahmen des Weißbuchs und fordert stärkeren Fokus auf Energiespeicher

Der BVES begrüßt das Vorhaben der Bundesregierung, die Flexibilisierung des Strommarktes voranzubringen. Das Weißbuch enthält erste Vorschläge, die aus Sicht des BVES in die richtige Richtung gehen. Positiv ist zu bewerten, dass die Flexibilisierungsoptionen, insbesondere Netzausbau, Lastmanagement und Speicher, gleichwertig und unabhängig nebeneinander im Markt agieren sollen. Wie im Grünbuch und im Weißbuch dargelegt, werden im zukünftigen Strommarktdesign Anreize für Flexibilitätselemente benötigt. Neben flexibler Erzeugung, Nachfrage-Regulierung – Demand Side Management (DSM) – und leistungsfähigen Netzen sind Energiespeicher als wesentliche Flexibilitätsoption gleichrangig zu betrachten. Speicher müssen daher einen diskriminierungsfreien Zugang zu allen Marktsegmenten erhalten.