Stellungnahme zum Impulspapier 2030 – Langfristige Trends – Aufgaben für die kommenden Jahre

BVES fordert stärkeren Fokus auf Flexibilität durch Energiespeicher – Sektorkopplung als unverzichtbarer Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

Berlin, im Oktober 2016 – Der BVES unterstützt die Klimaschutzziele der Bundesregierung uneingeschränkt und befürwortet den sektorenübergreifenden Ansatz als entscheidenden Baustein für eine erfolgreiche Energiewende. Im Sinne einer erfolgreichen und in den Kosten akzeptablen Energiewende sollte aus den bestehenden Flexibilisierungsoptionen immer die kosteneffizienteste gewählt werden. Oftmals können dies Speicher sein. Um den zunehmenden Anteil der Erneuerbaren Energien effizient und kostengünstig zu integrieren und damit ein sicheres und nachhaltiges Energiesystem zu schaffen, bilden sie in allen Größen und mit den verschiedensten Technologien ein unverzichtbares Werkzeug. Gleichzeitig erhöhen Energiespeicher die Akzeptanz der Energiewende, da sie die lokale und regionale Nutzung erneuerbarer Energien kosteneffizient stärken und die notwendige Sektorkopplung unterstützen.

Hier können Sie die BVES-Stellungnahme lesen und downloaden: