RRC power solutions liefert Kreisstadt Homburg Stromspeicher

Der saarländische Staatssekretär Jürgen Barke, Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, und RRC-Geschäftsführer Gerhard Ruffing haben am Baubetriebshof (BBH) der Stadt Homburg einen neuen Stromspeicher offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Den innovativen Stromspeicher in Form eines klimatisierten 40ft-Outdoor-Containers hat die Homburger Firma RRC power solutions GmbH konzipiert, gefertigt und betriebsbereit geliefert.
Der durch eine Photovoltaik-Anlage erzeugte Solarstrom wird direkt in das Netz des BBH-Areals, das aus Feuerwache, Kfz-Halle, Schreinerei, Schlosserei und Verwaltung besteht, eingespeist. Der Stromüberschuss wird nun mit Hilfe des neuen Stromspeichers vom Tag in die Nacht verlagert. Der spezifisch auf die Verbrauchs- und Erzeugungsbedingungen ausgelegte 280 kWh / 100 kW Stromspeicher von RRC power solutions GmbH soll nun den Eigennutzungsanteil des Solarstroms auf zeitweise bis zu 100% steigern.

Darüber hinaus wird vom Stromspeicher realisiert:
– eine Lastspitzenkompensation,
– eine Netzstabilisierung und
– eine Blindstromkompensation.

Dazu wird erstmalig:
– eine Notstromfunktionalität vorgesehen, welche es ermöglicht, dass die Feuerwache und die Betriebs-Tankstelle bis zu einer kritischen Last von zusammen 25 kW für 1,8 Stunden vom Stromspeicher versorgt werden können.

„Mit diesem Projekt haben die Kreisstadt Homburg und das Wirtschaftsministerium des Landes Saarland nicht nur ein Modellprojekt für das Gelingen der Energiewende geschaffen, sondern auch Weitsicht im Hinblick auf den Wirtschaftsstandort Saarland gezeigt. Die Produktion der Erneuerbaren Energien lässt sich nur bedingt steuern, so dass eine Entkopplung vom Energiebedarf geschieht. Die Zielsetzung der Bundesregierung, den Energiebedarf Deutschlands zu 100 Prozent aus Erneuerbaren zu decken, mündet also zwangsweise in einen sehr hohen Energiespeicherbedarf. Dieses Projekt ist ein wichtiger Baustein, um sicherzustellen, dass dieser große, sich in der Entstehung befindende und innovative Markt nicht an der Wirtschaftsregion vorbei geht, sondern lokal und regional für neue Impulse und Arbeitsplätze sorgt“, betonte RRC-Geschäftsführer Gerhard Ruffing.“

RRC power solutions GmbH entwickelt und produziert seit über 25 Jahren intelligente Lithium-Ionen-Batterie- und Ladesysteme für renommierte Kunden aus den Bereichen Medizin, Militär, Industrie und Elektronik. Mit diesem langjährigen Know-how stellt RRC sicher, dass auch stationäre Stromspeicher ein Höchstmaß an Sicherheit haben. Das Portfolio von RRC umfasst dabei stationäre Speicher vom Kleinspeicher für Eigenheime bis zu Großspeichern von mehreren MW für Netzdienstleistungen.

Pressemitteilung RRC power solutions GmbH