Neue Studie: Eigenversorgung mit Solarstrom rechnet sich

Berlin, 7. Dezember 2016 – Eigenversorgung mit Solarstrom ist für immer mehr Verbaraucher eine Option. Die Eigenversorgung ist oft günstiger als der Strombezug aus dem Netz. Mithilfe von Speichern lässt sich sogar ein noch höherer Anteil des selbst erzeugten Stroms zu Hause verbrauchen – direkt oder indirekt, für Strom- oder Wärmeanwendungen, wie beispielsweise Wärmepumpen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des Beratungsinstituts Prognos im Auftrag von Agora Energiewende.