Hohe Energiedichte und maximale Flexibilität: LG Chem präsentiert neue Heimspeicher

Residential-Serie verfügt ab jetzt über Niedrigvolt- und Hochvolt-Modelle

Sulzbach, 16. Juni 2016 – LG Chem baut sein Produktportfolio für Energiespeichersysteme (ESS) für private Anwender aus und erweitert seine Residential-Serie um fünf Modelle. Mit den neuen RESU-Systemen bietet das südkoreanische Unternehmen neben Niedervoltvarianten (48V) erstmals auch Hochvoltvarianten (400V) an. Herzstück der Speicher ist eine neu entwickelte Batteriezelle, die eine besonders hohe Energiedichte ermöglicht. Die neuen Systeme mit Kapazitäten zwischen 3,3 und 9,8 Kilowattstunden in der Niedervolt- sowie mit 7,0 und 9,8 Kilowattstunden als Hochvoltvariante sind ab dem dritten Quartal 2016 am Markt verfügbar.

LG-Chem Heimspeicher-klein

Die neue Residential-Serie von LG Chem umfasst die beiden Hochvolt-Batteriesysteme RESU7H und RESU10H sowie die Heimspeicher RESU3.3, RESU6.5 und RESU10 für den Niedervoltbereich. Anwender profitieren von mehr Flexibilität: Durch das breitgefächerte Produktspektrum erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten der Energiespeichersysteme. Mit dem Modul RESU Plus ist es zudem möglich, zwei ESS innerhalb derselben Spannungsklasse zu kombinieren. Die neuen Hochvoltmodelle unterstützen außerdem eine größere Auswahl an Wechselrichtern, die den solaren Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom umwandeln.

Damit trägt LG Chem der Entwicklung Rechnung, dass immer mehr Anbieter von Wechselrichtern ihr Portfolio im Hochvoltbereich erweitern.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung als PDF-Dokument: