Mad Designer at work

Wir arbeiten derzeit an unserer neuen Webseite. Schauen Sie demnächst wieder vorbei!
Our new website will be available soon.

In der Zwischenzeit folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Gemeinsame Stellungnahme zum Beschlussentwurf der BNetzA zur Anpassung der Erheblichkeitsschwellen im Rahmen der atypischen Netznutzung

Die Beschlusskammer hatte den o.g. Beschlussentwurf zur atypischen Netznutzung mit einer relativen Lastverlagerung von mindestens 50% sowie einer absoluten Lastverlagerung von mindestens 1.000 kW zur Konsultation gestellt.
Hierzu hat der BVES gemeinsam mit einem Verbände-Konsortium fristgerecht zum 9. November Stellung genommen.
In der Stellungnahme wurde vor allem auf die unzureichende Datengrundlage sowie die zu erwartenden negativen Auswirkungen auf ein netzdienliches Verhalten der Industrie verwiesen. Dies würde der von der Bundesregierung geforderten Flexibilität im Energiesystem, die Verbrauch und Erzeugung aufeinander abstimmt und damit eine effiziente Integration der steigenden Menge an erneuerbaren Energien ermöglicht, entgegenlaufen.