BVES Veranstaltungskalender

Sep
22
Di
AHK-Konferenz: “Alternative Kraftstoffe mit Fokus auf Wasserstofferzeugung und Ladeinfrastruktur in Kalifornien” @ Kalifornien, TBA
Sep 22 ganztägig
Weitere Informationen folgen.

 

Okt
6
Di
AHK-Konferenz: “Dezentrale Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung in den USA” @ USA Midwest, TBA
Okt 6 ganztägig
Weitere Informationen folgen.

 

Dez
16
Mi
Energy Storage Market Update (Webinar) @ Online
Dez 16 um 10:30 – 11:30

The BVES provides biannually a summary of the current developments in the German Energy Storage Industry for international members. The program of the online conference (in English) can be downloaded shortly.

Please register via b.schulz@bves.de for the event (deadline: December 15, 3pm).

Feb
26
Fr
Sorgfaltspflichtengesetz – Was bedeutet das für Unternehmen?- Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte der Bundesregierung @ Online-Seminar (Webex)
Feb 26 um 10:00 – 11:00

Nachfolgend Text und Informationen der Veranstalter:

Programm_Online-Seminar_Sorgfaltspflichtengesetz

Der monatelange Streit um das Sorgfaltspflichtengesetz kommt zum Ende: Am 12. Februar 2021 hat sich die Bundesregierung auf eine verpflichtende Regulierung zur Achtung der menschenrechtlichen Sorgfalt geeinigt. So soll das Gesetz ab 2023 für deutsche Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen wirksam werden und ab 2024 ebenfalls für Unternehmen mit über 1.000 Beschäftigten gelten.

In unserem Online-Seminar am 26. Februar 2021, um 11.00 Uhr informieren Sie der Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über die konkreten Anforderungen des Sorgfaltspflichtengesetzes. Eingeführt wird die Online-Veranstaltung von Anosha Wahidi, die Leiterin des Stabs für Nachhaltige Lieferketten im BMZ, mit den Details und Hintergrundinformationen zum aktuellen Gesetzentwurf. Anosha Wahidi hat maßgeblich an der Erarbeitung von Überlegungen für ein Sorgfaltspflichtengesetz in Deutschland mitgewirkt und betreut im BMZ federführend die Eckpunkte und den Referentenentwurf für ein nationales Sorgfaltspflichtengesetz.

Neben den Informationen zur nationalen Regulierung informieren wir Sie ebenfalls über die internationalen Entwicklungen der Lieferkettenregulierungen und geben Ihnen praktische Tipps zur Verankerung der menschenrechtlichen Sorgfalt entlang Ihrer Liefer- und Wertschöpfungskette.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer interaktiven Frage- und Antwortrunde, in der Ihnen neben Anosha Wahidi unsere Beraterinnen Michaela Streibelt und Carolin Seeger Rede und Antwort stehen.

Das Programm finden Sie im Anhang. Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 25. Februar 2021 unter folgendem Link an.

Mrz
3
Mi
Online-Seminar: Energiespeicher in UK. Aktuelle Projekte in den West Midlands.
Mrz 3 um 15:00 – 16:30

In UK sind derzeit etwa 10 GW an Offshore-Windenergiekapazität installiert und die Regierung plant diese Kapazität bis zum Jahr 2030 auf 40 MW zu erhöhen. Um den reibungslosen Betrieb dieser Anlagen und ihre Anbindung an das nationale Netz zu gewährleisten, werden erhebliche Energiespeicherkapazitäten erforderlich sein.

Abseits der Küstenregionen waren die West Midlands (Coventry, Birmingham, Wolverhampton) das Zentrum der ersten industriellen Revolution und beherbergen noch immer einige der energieintensivsten Industrien Großbritanniens. Im Rahmen der Initiative “Repowering the Black Country” wird die Region Zentren für die lokale Energieerzeugung und -speicherung einrichten, um energieintensiven Unternehmen vor Ort den Zugang zu günstiger, kohlenstoffarmer Energie zu ermöglichen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie zu einem Online-Seminar in Kooperation zwischen dem BVES und West Midlands Growth Company einladen:

  • Mittwoch, den 3. März 2021
  • 15:00 – 16:30 Uhr (MEZ)
  • Anmeldung erforderlich

Ziel der Veranstaltung ist die Vorstellung des Energiemarkts in Großbritannien sowie der Investitions- und Projektmöglichkeiten in der Region West Midlands. Im gemeinsamen Gespräch sollen Chancen der Kooperation mit der Energieindustrie in Deutschland ermittelt werden.

Gern weisen wir Sie darauf hin, dass die Veranstaltungssprache Englisch sein wird.

 

Anmeldung

Bei Interesse bitten wir Sie freundlichst um Registrierung via E-Mail an Valeska Gottke (v.gottke@bves.de) bis zum 02. März 2021, 15.00 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Einwahldaten erhalten Sie nach Ihrer Registrierung zeitnah zur Veranstaltung.

Mrz
16
Di
ENERGY STORAGE SYSTEMS 2021 – ESS 2021 @ Online-Veranstaltung
Mrz 16 um 10:00 – Mrz 17 um 16:00

ESS2021_Conference_Program_March16-17

ENERGY STORAGE SYSTEMS 2021

Energiespeichersysteme als Booster der Energiewende bei Strom, Wärme, Mobilität in Gebäude, Industrie, Systeminfrastruktur.

Online-Konferenz, 16.-17. März 2021

Energiespeicher sind eine unverzichtbare Säule für die Energiewende, da sie grünen Strom in die Nacht bringen, hohe Flexibilität bereitstellen und auf den Punkt die benötigte Leistung liefern – und das in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität für Haushalt, Gewerbe/Industrie sowie für die Systeminfrastruktur. Bereit für den Einsatz stehen eine ganze Reihe von Technologien in einer langen Liste von Anwendungen. Energiespeicher sind ein Multifunktionswerkzeug für ein grünes, stabiles und kosteneffizientes Energiesystem und unterstützen den Dreiklang der ‚3 D‘: Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Digitalisierung.

Mit der Energy Storage Systems 2021 geben wir Ihnen den Überblick und ein Update zu den Technologien und Trends, den Finanzen, Geschäftsmodellen und internationalen Märkten sowie dem regulatorischen Rahmen im Energierecht, bei Standards, Normen, Sicherheit sowie in der Politik.

Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit, profitieren Sie von den Erfahrungen und dem Wissen der internationalen Experten aus Politik, Unternehmen, Forschung und Regulierung.

PREISE
Die Tickets für die Online-Conference sind begrenzt. Der Teilnahmebeitrag
beträgt 180,00 Euro für beide Tage der Energy
Storage Systems 2021. Für Mitglieder des BVES beträgt der
Teilnahmebeitrag 120,00 Euro für beide Tage. (Dies gilt auch
für BVES-Partnerorganisationen wie StoREgio e. V., DCSP e. V.,
ITAD e. V., LEE NRW e. V.)

Energy storage systems as a booster of the energy transition for electricity, heat, mobility in buildings, industry, system infrastructure.

Online-Conference, March 16-17, 2021

Energy storage systems are an indispensable pillar for the energy transition, as they bring green electricity into the night, provide a high level of flexibility and deliver the required power. -. There are a number of storage technologies in a long list of applications ready to go in the sectors of electricity, heat and mobility for household, industry and also for the system infrastructure. Energy storage systems are a multifunctional tool for a green, stable and cost-efficient energy system and support the triad of ‘3 D’: decarbonization, decentralization, digitization.

With Energy Storage Systems 2021 we give you an overview and an update on technologies and trends, finances, business models and international markets as well as the regulatory framework in energy law, standards, security and politics.

Find out more, join in the discussion and benefit from the experience and knowledge of international experts from politics, business, research and regulation.

FEES
The tickets for the online conference are limited. The participation
fee is EUR 180.00 for both days of Energy Storage Systems 2021.
For members of the BVES, the participation fee is EUR 120.00 for
both days. (This also applies to BVES partner organizations such
as StoREgio e. V., DCSP e. V., ITAD e. V., LEE NRW e. V.)