BVES Veranstaltungskalender

Okt
6
Di
AHK-Konferenz: “Dezentrale Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung in den USA” @ USA Midwest, TBA
Okt 6 ganztägig
Weitere Informationen folgen.

 

Okt
8
Do
BVES Task Force “Mobilität” @ Online-Veranstaltung
Okt 8 um 14:00 – 15:30
Okt
16
Fr
BVES Steuerungskreis “Gebäude” @ Online-Veranstaltung
Okt 16 um 9:00 – 11:00
Okt
19
Mo
AHK-Geschäftsreise Slowakei: Intelligente Netze und Energiespeicherlösungen” @ Bratislava, Slowakei
Okt 19 – Okt 23 ganztägig

https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2020/Geschaeftsreisen/gr-slowakei.html

Vom 19. bis 23. Oktober 2020 findet eine AHK-Geschäftsreise in die Slowakei zum Thema intelligente Netze und Energiespeicherlösungen statt.

Teilnahme

Während einer eintägigen Fachkonferenz am 20.10.2020 in Bratislava präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ dem slowakischen Fachpublikum. Dieses setzt sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammen.

An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK individuelle Termine bei slowakischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der Deutsch-Slowakischen Industrie und Handelskammer genauestens abgestimmt.

Chancen bieten sich v.a. für Hersteller und Dienstleister aus folgenden Bereichen:

  • Energiespeicherung (elektrisch, thermisch, hydraulisch)
  • Digitale Systeme für die Kommunikation im- und mit dem Stromnetz
  • Energiemanagement-Software
  • Smart-Metering
  • Mess-/Steuer- und Regeltechnik

Melden Sie sich bis zum 25.07.2020 an und erhalten Sie 40% auf die Nettosumme des Eigenbeitrags. Der Anmeldeschluss ist der 22.08.2020.

Informationen zum Zielmarkt

Insgesamt 46 Prozent aller angestrebten Energieeinsparungen sollen im produzierenden Gewerbe erzielt werden. Das höchste Einsparvolumen verheißen die obligatorischen Energiegutachten, die Industriebetriebe zu freiwilligen Investitionen in Energieeffizienz anregen sollen.

Zur Zielerreichung wurde ein Energieeffizienz-Monitoring-System aufgebaut, das Energiegutachter und Unternehmen regelmäßig mit Verbrauchsdaten speist.

Durch die Digitalisierung müssen zur Einführung intelligenter Zählersysteme künftig alle Stromabnehmer, die mehr als 4.000 kWh pro Jahr verbrauchen, solche Zähler einsetzen.

Die technischen Normen in der Slowakei sind mit den EU-Normen harmonisiert. Es besteht ein bilaterales Investitionsschutzabkommen mit Deutschland und der Rechtsrahmen entspricht den EU-Standards. In den nächsten Jahren sind mehrere Großprojekte geplant. Da die deutschen Energiekonzerne bereits stark auf dem slowakischen Markt vertreten sind, bieten sich verschiedenste Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit der energiewaechter GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Paul Stolz (energiewaechter). Bei Fragen zu den Zielmärkten sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an Petra Erbová von der AHK Slowenien wenden.

Okt
20
Di
BVES Fachgruppe “Brandschutz Lithium Ionen Großspeicher” @ Online-Veranstaltung
Okt 20 um 13:30 – 15:00
Okt
28
Mi
BVES-Arbeitsgruppe 4 “Internationale Marktentwicklung” @ BVES Geschäftsstelle
Okt 28 um 9:30 – 13:00
Okt
29
Do
Beirat “Finanzen” @ Online-Veranstaltung
Okt 29 um 9:30 – 12:00
Nov
2
Mo
AHK-Geschäftsreise: “Netzinfrastruktur inklusive Speicher in Norwegen” @ Oslo, Norwegen
Nov 2 – Nov 5 ganztägig

https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2020/Geschaeftsreisen/gr-norwegen.html

Teilnahme

Während einer eintägigen Fachkonferenz am 03.11.2020 in Oslo präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ dem norwegischen Fachpublikum, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK individuelle Termine bei norwegischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der Deutsch-Norwegischen Handelskammer genauestens abgestimmt.

Chancen bieten sich v.a. für Hersteller und Dienstleister aus folgenden Bereichen:

  • Intelligente Netze
  • Hoch- / Mittel- / Niederspannungsnetztechnik
  • Lösungen für Lastenmanagement (Automationslösungen zum Ausgleich zwischen Stromangebot und -nachfrage / effiziente IT-Lösungen)
  • Speichertechnologien und Speichersysteme (Strom und Wärme)
  • Equipment und Komponenten für das Stromnetz (Batteriemanagementsysteme, Energiemanagementsysteme, Wechselrichter, Sicherheitskomponenten etc.)

Für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen wird ein Eigenbeitrag in Höhe von 250 – 1.250 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Der Anmeldeschluss ist der 04.09.2020.

Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 07.08.2020 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 40 % auf den Nettobetrag des Eigenbetrags.

Informationen zum Zielmarkt

Aufgrund der nahezu kompletten Stromproduktion durch Wasserkraft und den Einsatz weiterer erneuerbarer Energien, gewinnt die Elektrifizierung in Norwegen im Transport und der Industrie immer mehr an Bedeutung. Zur Schaffung einer hohen Flexibilität im Energiesystem, ist neben neuen Technologien sowie digitalen Lösungen eine schrittweise Automatisierung des Systembetriebs der Netzinfrastruktur notwendig. Erste Schritte liegen dabei in automatisierten Lösungen für den Ausgleich von Angebot und Nachfrage und dem Ziel, zukünftige Engpässe im System zu vermeiden.

Da der Energiesektor einer umfassenden staatlichen Regulierung unterliegt, benötigen die Gesellschaften für den Ausbau, den Besitz und den Betrieb des Netzes eine Konzession nach dem staatlichen Energiegesetz. Vor allem deutsche Unternehmen die sich mit hochtechnologischen und digitalen Systemen für die Kommunikation im und mit dem Stromnetz sowie Speichertechnologien oder Batteriesystemen auseinandersetzen, werden zukünftig gute Chancen im Zielmarkt haben.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der Deutsch-Norwegischen Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit der energiewaechter GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie.

 

Informationsreise Energieeffizienz und Eigenversorgung in der Industrie in Sri Lanka @ Online-Veranstaltung
Nov 2 – Nov 4 ganztägig

Informationsreise Energieeffizienz und Eigenversorgung in der Industrie in Sri Lanka

Im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) findet vom 2.11.-4.11.2020 eine virtuelle Informationsreise für Unternehmensvertreter und Entscheidungsträger aus Sri Lanka zum Thema „Energieeffizienz  und Eigenversorgung in der Industrie“ statt.

Neben einer Auftaktveranstaltung, besucht die Delegation virtuell ausgewählte Projekte und Best-Practice-Beispiele in Deutschland und informiert sich aus erster Hand über innovative Technologien und Lösungen aus dem Bereich der Energieeffizienz  und Eigenversorgung in der Industrie.

Vertreter von staatlichen und privaten Unternehmen, Netzbetreibern, Ministerien, Behörden und Energieverbänden aus Deutschland, sind herzlich eingeladen, der Delegation Einblicke in deutsche Energielösungen und Projekte anzubieten. Bitte kontaktieren Sie den Ansprechpartner in Deutschland, wenn Sie ihr Werk, Produktionsanlagen, Ihr Institut o.ä. für einen virtuellen Besuch der Delegation zur Verfügung stellen wollen.

Sri Lanka hat ein Energiemanagementprogramm für den industriellen und gewerblichen Bereich aufgestellt. Mittel zur Verbesserung der Energieeffizienz stellen danach die Einführung von sogenannten „Energie Managern”, die Vergabe von ISO 50001 Zertifikaten, die Einführung von Energie-Kennzeichnungsprogramme (Energy Labeling Programms) und die Erstellung eines Leitfadens für energieeffiziente Gebäude.

Die Richtlinie „Energy Priority Pyramid“ gibt vor, dass Erneuerbare Energien grundsätzlich bevorzugt und in besonderer Weise gefördert werden sollen. Im Rahmen des „Battle for Solar Energy“ Programms stehen günstige Kredite zur Verfügung. Die ADB unterstützt finanziell Projekte aus den Bereichen EE und Energieeffizienz und ab einem bestimmten Projekt-Volumen stehen Finanzierungen durch die KfW zur Verfügung.

 

Nov
10
Di
BVES AG 3 – FG “Speicher in der Ladetechnik” @ Online-Veranstaltung
Nov 10 um 10:00 – 11:30
Beirat “FuE” @ Digitale Veranstaltung
Nov 10 um 14:00 – 15:30
Nov
12
Do
PIEG Strom – Expertenworkshop @ Digitale Veranstaltung
Nov 12 um 10:00 – 12:00
Nov
17
Di
BVES Arbeitsgruppe 2 “Speichertechnologien” @ Online-Veranstaltung
Nov 17 um 10:00 – 12:00
Nov
19
Do
ENERGY @ TWAICE – How to optimize the deployment of stationary energy storage with predictive battery analytics @ Online-Veranstaltung
Nov 19 um 15:00 – 16:00

https://attendee.gotowebinar.com/register/677623929365887244?source=BVES

The global market for energy storage solutions has experienced tremendous growth over the past years – driven by technology and the versatile areas of application, the ESS market is expected to growth at an even faster pace.

Despite this positive development, the different market actors are facing many challenges and risks – many of those are related to a lack of transparency about the battery status.

Join this if you want to know how TWAICE’s solutions have helped to overcome these challenges and can help to increase the profitability of your energy storage!

Nov
24
Di
BVES Arbeitsgruppe 3 “Standards und Qualitätskriterien” @ Online-Veranstaltung
Nov 24 um 10:00 – 11:30
Nov
25
Mi
BVES Fachforum “Batteriespeicher” @ Online-Veranstaltung
Nov 25 um 8:15 – Nov 26 um 12:00

20201126-25_BVES Fachforum Batteriespeicher

Über die Veranstaltung: Energiespeicher und Batterie sind für viele nahezu ein Synonym. Doch es gibt nicht nur Batterien, neue und alternative Speichertechnologien drängen in die Märkte und besetzen neue Einsatzgebiete. Das vergrößert den gesamten Energiespeichermarkt und schmälert nicht die Bedeutung der Batterie und insbesondere nicht der Lithium-Ionen-Batterie. Im Gegenteil, die Entwicklungen etwa bei den Kosten sowie der Leistungsfähigkeit von Lithium-Ionen-Batterien sind enorm. Das zahlt deutlich auf die Wirtschaftlichkeit ein und erschließt neue Anwendungen in den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität. „Raus aus der Nische!“ – das beinhaltet jedoch sowohl bei Heimspeichern, Industrieanwendungen sowie energiesystemischen Dienstleistungen ständig neue Themen, die beachtet oder gelöst werden müssen, um die Marktgängigkeit zu erreichen und den Einsatz von Batterien zu gewährleisten. Das Spektrum reicht von der Rohstoffdiskussion, Standardisierung und Normung, über Rahmenbedingungen für den Einsatz bis zu Entsorgung und Recycling. Mit dem BVES Fachforum Batteriespeicher schlagen wir diese breite Brücke und diskutieren die neuesten Entwicklungen und Trends in den drei Bereichen Batterie- technologie, Batterieanwendung und Rahmenbedingungen mit Ihnen und den Referenten. Das Fachforum setzt somit sowohl den Hersteller als auch den Anwender von Batterien auf den neuesten Stand hinsichtlich Technologieentwicklung, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Aufstellbedingungen bis zum End-of-Life und Recycling. Auf der Veranstaltung treffen Sie – Geschäftsführer und Führungskräfte von Batteriespeicher-Herstellern – Fach- und Führungskräfte aus der Energie-, Wohnungs- und Mobilitätswirtschaft – Fach- und Führungskräfte energieintensiver Industrien – Gründer und Mitarbeiter energienaher Start-ups – Berater und Installateure von Energiespeichern.

Anmeldung und Tickets erhältlich unter:

anmeldung@ew-online.de

Fax: 069 7104687-9552

(Fragen zur Anmeldung: Tel.: 069 7104687-552)

WIRD VERSCHOBEN auf Mitte 2021 – BVES Fachforum “Thermische Energiespeicher”
Nov 25 um 9:00 – Nov 26 um 12:00
BVES – Präsidiumssitzung @ Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.
Nov 25 um 15:00 – 19:00
Nov
26
Do
BVES Fachgruppe “Wasserstoff / PTX” @ Digitale Veranstaltung
Nov 26 um 10:00 – 12:00
BVES – Mitgliederversammlung und Jahrestagung 2020 @ Online-Veranstaltung
Nov 26 um 13:00 – 17:00
Dez
1
Di
BVES-Arbeitsgruppe 5 “Energierecht und Regulation” @ Online-Veranstaltung
Dez 1 um 10:00 – 14:00
Dez
2
Mi
Steuerungskreis “Gebäude” @ Online-Veranstaltung
Dez 2 um 9:00 – 11:00
BVES Arbeitsgruppe “Politik” @ Online-Veranstaltung
Dez 2 um 15:00 – 17:00
Dez
3
Do
Beirat “Finanzen” @ Online-Veranstaltung
Dez 3 um 10:00 – 12:00
Dez
8
Di
BVES Präsidiumssitzung @ Online-Veranstaltung
Dez 8 um 8:30 – 9:30
Dez
10
Do
Intilion GmbH – Expertenforum “Elektromobilität” @ Online-Veranstaltung
Dez 10 um 9:30 – 15:45
IHK-Web-Seminar Betriebliche Energieversorgung @ Online-Veranstaltung
Dez 10 um 13:00 – 17:00
DNV GL’s 2020 Battery Performance Scorecard: Key findings and lessons learned @ Online-Veranstaltung
Dez 10 um 16:00 – 17:00
Dez
11
Fr
BVES Fachgruppe “Thermische Energiespeicher” in Kooperation mit DCSP @ Online-Veranstaltung
Dez 11 um 10:00 – 13:00
Dez
14
Mo
Webinar: “Flexibilität und Kosteneinsparungen durch schlüsselfertige Stationärspeicher aus EV-Batterien” (The Mobility House und Fenecon) @ Online-Veranstaltung
Dez 14 um 17:00 – 18:00
  • ZIELGRUPPE
    • Netzbetreiber
    • Energieversorger
    • Stadtwerke
    • Energieintensive Industrieunternehmen

 

  • Inhalt:

Im gemeinsamen Webinar von The Mobility House und Fenecon lernen Sie, das auf Fahrzeugbatterien basierende Energiespeichersystem “Advanced Battery Storage” im Detail kennen. Diese flexible und modulare Speichercontainerlösung wurde von Groupe Renault, The Mobility House und Fenecon gemeinsam mit weiteren Partnern entwickelt. Neben jährlichen Einsparungen bei den Netzentgelten bietet die schlüsselfertige Speicherlösung vielfältige weitere Anwendungsmöglichkeiten. Ein weiterer Vorteil: Ein Finanzierungskonzept ohne Vorab-Investment ist bereits inkludiert. Erfahren Sie alles rund um Einsatzfälle und Nutzen, die technische Ausführung sowie die Standortanforderungen.

Moderatoren:

The Mobility House | Elise Lebossé

Elise Lebossé ist bei The Mobility House für das Projektmanagement von Großspeicherprojekten sowie die Projektentwicklung im Bereich Stationärspeicher zuständig.

FENECON GmbH | Fabian Eckl

Technischer Leiter

  • Link zur Anmeldung:

 

https://mobilityhouse.clickmeeting.com/flexibilitat-und-kosteneinsparungen-durch-schlusselfertige-stationarspeicher-aus-ev-batterien/register?_ga=2.68972051.388580155.1606131651-1957953345.1574080982

 

 

Dez
16
Mi
Energy Storage Market Update (Webinar) @ Online
Dez 16 um 10:30 – 11:30

The BVES provides biannually a summary of the current developments in the German Energy Storage Industry for international members. The program of the online conference (in English) can be downloaded shortly.

Please register via b.schulz@bves.de for the event (deadline: December 15, 3pm).