BVES Veranstaltungskalender

Apr
17
Mi
AG 3 – FG Vorbeugender/ abwehrender Brandschutz
Apr 17 ganztägig
Apr
29
Mo
AG 4 – Sitzung @ Berlin, Deutschland
Apr 29 um 11:00 – 16:00

Die Tagesordnung der nächsten BVES-AG 4-Sitzung wurde an den Verteiler versandt.

Mai
2
Do
Beirat Forschung und Entwicklung
Mai 2 um 13:30 – 17:30
Mai
6
Mo
Task Force RED II + MDD @ Webinar
Mai 6 um 15:00 – 17:00
Mai
7
Di
Auftaktveranstaltung und Networking-Event der Delegation aus Sri Lanka bei Baden-Württemberg International zum Thema Erneuerbare Energien Technologien mit Fokus auf Bioenergie, Waste-to-Energy und Systemintegration @ Literaturhaus
Mai 7 um 9:00 – 15:00

Auftaktveranstaltung und das Networking-Event der Delegation aus Sri Lanka bei Baden-Württemberg International im Rahmen der Informationsreise aus Sri Lanka nach Deutschland (Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland Pfalz) zum Thema Erneuerbare Energien Technologien mit Fokus auf Bioenergie, Waste-to-Energy und Systemintegration vom 6. bis 10. Mai 2019 im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie organisiert durch Baden-Württemberg International in Zusammenarbeit mit der AHK Sri Lanka

Networking event and information seminar Sri Lanka
Renewable Energy Technologies with focus on bioenergy, waste-to-energy and system integration

Anmeldeformular_Sri Lanka_2019_Ha_LS Auftaktveranstaltung_SriLanka_Programm_Stand_04_04_

Mai
8
Mi
AG 1 – Sitzung @ Bremen, Deutschland
Mai 8 ganztägig
Mai
28
Di
Informationsveranstaltung – China: Energieeffizienz im Verkehrssektor @ Neue Mälzerei
Mai 28 ganztägig

20190403_IV EnEff Verkehr China_Infoletter

Im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) findet am 28. Mai 2019 eine
Informationsveranstaltung zum Thema „Energieeffizienz im Verkehrssektor in China“ in der Neuen Mälzerei in Berlin statt, die vom OAV
in Kooperation mit der Deutschen Auslandshandelskammer Peking (AHK Greater China Beijing) organisiert wird.

 

Jun
3
Mo
AHK-Geschäftsreise nach Litauen und Lettland – Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in der Industrie inkl. Speicherlösungen @ Lettland und Litauen
Jun 3 – Jun 6 ganztägig

AHK-Geschäftsreise nach Litauen und Lettland – Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in der Industrie inkl. Speicherlösungen

Während der AHK-Geschäftsreise nach Litauen und Lettland, die in der Zeit vom 03. bis zum 06. Juni 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Energiespeicherung im Zielmarkt zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und wird in Kooperation mit der Deutsch-Baltischen Handelskammer in Estland, Lettland und Litauen (AHK Baltikum) und energiewaechter GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2019/Geschaeftsreisen/gr-baltikum-eigenversorgung-mit-erneuerbaren-energien-industrie.html

Jun
4
Di
Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag @ Industrie- und Handelskammer Potsdam
Jun 4 um 9:00 – 17:30

Am 4. Juni 2019 findet in Potsdam der 6. Deutsch-Amerikanische Wirtschaftstag statt. Die Veranstaltung richtet sich an deutsche Unternehmen, die Wirtschaftsbeziehungen zu den USA auf- oder ausbauen möchten. Im Mittelpunkt stehen Diskussionen und Präsentationen hochrangiger Vertreter deutscher Unternehmen, die bereits erfolgreich in den USA tätig sind. Sie berichten über ihre Erfahrungen, zeigen Chancen und Industrietrends auf und weisen auf potenzielle Hürden im täglichen Geschäft hin. Mit vielfältigen, aktuellen Fragestellungen im Kontext deutsch-amerikanischer Wirtschaftsbeziehungen wird die eintägige Konferenz zum Austausch anregen und strategische und praktische Ideen bieten. Um sich zu registrieren und Ihr Ticket zu buchen, besuchen Sie bitte unsere Website www.da-wt.de.

Jun
6
Do
Sitzung der Fachgruppe “Systemkommunikation”
Jun 6 ganztägig
Jun
11
Di
Energy Storage Summit Japan 2019 @ Tokio, Japan
Jun 11 – Jun 13 ganztägig

Der Energy Storage Summit Japan (ESSJ) wird 2019 voraussichtlich im Juni stattfinden. Weitere Informationen.

Jun
12
Mi
Sitzung der AG 3 – „Standards und Qualitätskriterien“
Jun 12 ganztägig
Jun
17
Mo
AHK-Geschäftsreise in die Niederlande – Energieeffizienz in Gebäude – Lösungen für die Wärmewende @ Utrecht, Niederlande
Jun 17 – Jun 20 ganztägig

Während der AHK-Geschäftsreise in die Niederlande, die in der Zeit vom 17. bis zum 20. Juni 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Energiespeicherung im Zielmarkt zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und wird in Kooperation mit der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (AHK Niederlande) und energiewaechter GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

ANMELDESCHLUSS: 19. April 2019

Jun
18
Di
AG 2 Speichertechnologien
Jun 18 ganztägig
Jun
19
Mi
AG 4 – Sitzung @ Webinar
Jun 19 um 15:30 – 17:30

Die Tagesordnung der nächsten BVES-AG 4-Sitzung wurde an den Verteiler versandt.

Jun
24
Mo
AHK-Geschäftsreise nach Kanada – Digitalisierung und Modernisierung der Energieinfrastruktur: Smarte Microgrids und Inselsysteme @ Toronto, Kanada
Jun 24 – Jun 28 ganztägig

Während der AHK-Geschäftsreise in die Niederlande, die in der Zeit vom 17. bis zum 20. Juni 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Energiespeicherung im Zielmarkt zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und wird in Kooperation mit der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (AHK Niederlande) und energiewaechter GmbH durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Anmeldeschluss: 26. April 2019

AHK – Reise: “Hybridisierung mit erneuerbaren Energien in Industrie und Gewerbe in Nigeria” @ Nigeria
Jun 24 – Jun 28 ganztägig

https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2019/Geschaeftsreisen/gr-nigeria.html

 

Vom 24. bis 28. Juni 2019 findet eine AHK-Geschäftsreise zum Thema Hybridisierung mit Erneuerbaren Energien in Industrie und Gewerbe in Nigeria statt.

Teilnahme

Auf der Fachkonferenz “renewables – made in Germany” am 25.06.2019 in Lagos geben Akteure aus der Erneuerbaren Energien-Branche einen Überblick sowohl über Geschäftspotentiale, politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Nigeria. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Leistungsangebot dem nigerianischen Fachpublikum zu präsentieren. An den Folgetagen organisiert die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nigeria (AHK Nigeria) auf Sie zugeschnittene, individuelle Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort, die Sie zuvor mit der AHK Nigeria abstimmen. Für deutsche KMU gibt es Potenziale in folgenden Bereichen:

  • Verkauf von PV-Modulen
  • Projektierung und Steuerung von Solaranlagen
  • Energiespeicher
  • Planungs- udn Bauleistungen rund um Solaranlagen für Endkunden
  • Direktversorgung von Kunden oder Direkteinspeisung
  • Biotreibstoff
  • Biogansanlagen
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Fermentierungsanlagen zur Erzeugung von Biogas

Für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen wird ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Zielmarkt Nigeria

Die Regierung sieht im National Renewable Energy Action Plan (NREAP, 2015 – 2030) vor, den Anteil der erneuerbaren Energien bis 2025 auf 2 5% anzuheben und auf 30 % im Jahr 2030. Für Solarstrom werden installierte Leistungen von 2000 MW bis 2020 und 5000 MW bis 2030 anvisiert. Sowohl in den urbanen Zentren als auch in den ländlichen Räumen gibt es eine große Nachfrage für Solaraufdach- und Speicheranlagen, Warmwasseraufbereitung sowie Solarkühlung. In der Landwirtschaft gibt es einen großen Bedarf an solarbetriebenen Wasserpumpen zur Bewässerung. Unter der Leitung der Nigerian National Petroleum Corporation (NNPC) zielt die „Bio-Fuel Initiative“, die Teil der alternativen Energieentwicklungsstrategie des Landes ist, auf die Maximierung des enormen landwirtschaftlichen Potenzials des Landes in Maniok, Palmöl und Zuckerrohr zur Herstellung von Kraftstoffen (Ethanol und Palmöl-Diesel) als Alternativen zu fossilen Brennstoffen.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von den Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nigeria in Zusammenarbeit mit der der Renewables Academy (RENAC) AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Christoph Wunsch (RENAC).

Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an folgende AHK wenden:

Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nigeria 

Plot 1701, Violet Yough Close 
Off Adetokunbo Ademola Victoria Island, Lagos
Nigeria

Herr Duke Benjamin
E-Mail: benjamin@lagos-ahk.de
Tel.: +234 (1) 2700746 – 112

Jun
25
Di
AHK-Konferenz Erneuerbare Energien und Netzintegration mit Fokus auf Energiespeichertechnologien in Griechenland @ Thessaloniki, Griechenland
Jun 25 ganztägig
Jun
26
Mi
Arbeitskreis “Energie & Verkehr”: “Zero Emission Vehicle – Mit Batterien oder Brennstoffzellen?” @ Robert Bosch GmbH
Jun 26 um 16:00 – 21:00

ARBEITSKREIS ENERGIE & VERKEHR


Programm

Arbeitskreis “Energie & Verkehr”

Zero Emission Vehicle – Mit Batterien oder Brennstoffzellen?

26. Juni 2019, 16:00 – 18:20 Uhr (anschließender Empfang)

Sowohl batterieelektrische Fahrzeuge als auch Brennstoffzellenfahrzeuge können einen Beitrag zu einer emissionsarmen Zukunft der Mobilität leisten. Welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um einen weiteren und beschleunigten Markthochlauf beider Antriebstechnologien zu gewährleisten haben der VDI und der VDE in einer gemeinsamen Studie untersucht. Im Rahmen des kommenden Arbeitskreises „Energie & Verkehr“ wird diese Studie vorgestellt werden und mit relevanten Stakeholdern diskutiert.

Ablauf

ab 15:30 Uhr Eintreffen der Gäste
16:00 Uhr Begrüßung durch den Gastgeber
Carsten Konradi,
Corporate Governmental Affairs – Research and Innovation Policy / Public Funding Coordination, Acquisition,
Robert Bosch GmbH
Begrüßung
Dr. Annette Nietfeld,
Geschäftsführerin,
Forum für Zukunftsenergien e.V.

Einführung und Moderation
RDir Helge Pols,
Leiter der Gruppe Grundsatzfragen der klimafreundlichen Mobilität,
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

16:10 Uhr Elektromobilität mit Batterie und Brennstoffzelle – Aktivitäten und Position des BMVI

Dr. Konstantin Krukowski,
Referat G 23 – Elektromobilität, Lade- und Wasserstoffinfrastruktur,
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

16:30 Uhr Vorstellung der VDI/VDE-Studie: Brennstoffzellen- und Batteriefahrzeuge

Prof. Dr. rer. nat. Angelika Heinzel,
Lehrstuhl Energietechnik der Universität Duisburg Essen, Zentrum für Brennstoffzellentechnik, sowie Mitglied im VDI/VDE-Fachausschuss Wasserstoff- und Brennstoffzellen

16:50 Uhr Statements

Jörg Riegner,
Leiter Fahrzeugintegration Brennstoffzelle, AUDI AG

Ulrich Rüth,
Hydrogen Solutions, Siemens AG

17:20 Uhr Podiumsdiskussion mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und anschließende Diskussion mit dem Auditorium

  • Florian Oßner, MdB – CDU/CSU
  • Mathias Stein, MdB – SPD
  • Daniela Kluckert, MdB – FDP
  • Ralph Lenkert, MdB – Die Linke
  • Stephan Kühn, MdB – Bündnis 90/Die Grünen
18:20 Uhr Empfang

Veranstaltungsort:

Robert Bosch GmbH
Bismarckstraße 71
10627 Berlin, Charlottenburg

Die Teilnahme ist nur mit einer Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis zum 21. Juni 2019 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich unter der folgenden E-Mail Adresse an:

event@zukunftsenergien.de

 

Informationen:

Forum für Zukunftsenergien e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

Wir danken dem VDI e.V. und VDE e.V. für die Unterstützung sowie der Robert Bosch GmbH für die Gastfreundschaft.

http://www.zukunftsenergien.de/arbeitsformate/ak-energie-verkehr/

 

 

Jul
2
Di
AHK-Konferenz Energieeffiziente Lösungen und Speichertechnologien mit dem Fokus Gewerbe in Portugal @ Lissabon, Portugal
Jul 2 ganztägig
Aug
13
Di
BVES-Veranstaltung “Thermische Speicher” @ Die genaue Adresse wird noch bekanntgegeben.
Aug 13 um 10:30 – 14:00
Sep
9
Mo
AG 5 – Sitzung @ Berlin, Deutschland
Sep 9 ganztägig
BVES-AG4-Webinar zum Energiespeichermarkt Nordamerika @ Webinar
Sep 9 um 16:00 – 17:30

Vom 5. – 7. Novemer 2019 findet dieses Jahr wieder die Energy Storage North America in San Diego, Kalifornien statt.

 

Zur Vorbereitung organisiert der BVES ein Webinar zum Energiespeichermarkt in Nordamerika. Die Sprecher sowie das Webinar-Programm werden in Kürze auf dieser Webseite bekannt gegeben.

Teilnehmen können nur BVES-Mitglieder. Die Anmeldung erfolgt über die BVES-Geschäftsstelle.

 

Hinweis: BVES-Mitglieder können an der Energy Storage North America auch dieses Jahr wieder im Rahmen einer BVES-Delegation teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie gern bei der Geschäftsstelle.

Sep
10
Di
AG 1 – Sitzung @ Berlin, Deutschland
Sep 10 ganztägig
Sep
11
Mi
Energy Storage China 2019 @ Ghuangzhou, China
Sep 11 – Sep 12 ganztägig
Sep
18
Mi
AG 4 – Sitzung “Internationale Marktentwicklung” @ Berlin, Deutschland
Sep 18 um 11:00 – 16:00
Sep
23
Mo
AHK Geschäftsreise Taiwan: Offshore Wind Energie @ Taipeh, Taiwan
Sep 23 – Sep 26 ganztägig

Die Reise wird vom Ostasiatischen Verein in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wirtschaftsbüro Taipeh im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert und findet vom 23.- 26. September 2019 statt.

Unter folgendem Link finden Sie die Details zu der Veranstaltung sowie das Anmeldeformular. Im Anhang befinden sich zusätzlich der Flyer und ein Factsheet für die Geschäftsreise.

 

190506_Flyer_AHK GR Taiwan_Windenergie Offshore

GR-Factsheet_AHK-GR_2019_Taiwan_Offshore

 

 

Okt
14
Mo
AHK – Geschäftsreise: „Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Industriekunden in Indien” @ Indien
Okt 14 – Okt 17 ganztägig

Indien ist weltweit der drittgrößte Energiekonsument und mit einer installierten Leistungskapazität von 350 GW nach China und den USA auch drittgrößter Energieproduzent. Die indische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2022 die aktuell produzierte Leistung aus Erneuerbaren Energien von 77 GW auf 175 GW zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen Kapazitäten von 100 GW Solarenergie, 60 GW Windenergie, 10 GW Biomasse und 5 GW kleinen Wasserkraftanlagen aufgebaut werden.

Vom 14. bis 27. Oktober 2019 findet im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine AHK-Geschäftsreise nach Neu-Dehli zum Thema „Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Industriekunden in Indien” statt. Durchgeführt wird die Reise von Auslandshandelskammer Indien in Zusammenarbeit mit dem OAV – German Asia-Pacific Business Association.

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Woche der Elektromobilität @ WZL Forum an der RWTH Aachen
Okt 14 – Okt 17 ganztägig

Wie eine effiziente Großserienproduktion von Elektromobilitätskomponenten realisiert und in Deutschland etabliert werden kann, stellt das WZL Forum an der RWTH Aachen als wichtige Frage in den Fokus der „Woche der Elektromobilität“ zwischen dem 14.-17. Oktober 2019 in Aachen. Die 7. Elektromobilproduktionstage bilden dabei am 15. und 16. Oktober den Kern der Woche.

In der Veranstaltungswoche diskutiert das WZL Forum an der RWTH Aachen…

  • wie die Forschungsfertigung Batteriezelle in NRW die verbesserte und skalierbare Produktion von Batteriezellen in Deutschland sowie den Aufbau einer zirkulären Wertschöpfung ermöglicht
  • wie Produkt- als auch Prozessinnovationen im Bereich des Antriebsstrangs durch beispielsweise den Einsatz der Hairpinstatortechnologie oder die Erhöhung der Systemspannung auf 800V zur Steigerung des Wirkungsgrades beitragen können.
  • wie alternative Antriebskonzepte – geprägt durch Brennstoffzellen – und ein Mix aus Brennstoffzellen-Elektrohybridfahrzeugen die Zukunft der Mobilität dominieren.

 

Alle Informationen zu den Programmen und Anmeldungsmöglichkeiten finden Sie auf: www.ept-aachen.de

Okt
15
Di
7. Elektromobilproduktionstage @ WZLforum an der RWTH Aachen
Okt 15 – Okt 16 ganztägig

Die 7. Elektromobilproduktionstage vom 15.-16. Oktober 2019 bringen Produkt- und Prozessverantwortliche aus Industrie und Forschung zusammen und beleuchten die gesamte elektromobile Wertschöpfungskette. Dabei werden Einschätzungen bezüglich Trends und Lösungen zu aktuellen Fragestellungen der Elektromobilproduktion gegeben. Im Fokus der Elektromobilproduktionstage stehen neben den Plenarsessions acht Parallelsessions mit folgenden Themen:

  • Batteriezellproduktion
  • Batteriesystemmontage
  • Elektromotorenproduktion
  • KI in der Elektromotorenproduktion
  • Brennstoffzell enproduktion
  • Produktion von Batteriekomponenten
  • Hairpinproduktion
  • Scale-Up von Elektrofahrzeugen

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie auf: www.ept-aachen.de

Okt
28
Mo
AHK – Geschäftsreise nach Guangzhou „Energieinfrastruktur mit Fokus auf die Zulieferindustrie in Guangdong” @ China
Okt 28 – Nov 1 ganztägig

China, Guangzhou:

Die chinesische Provinz Guangdong ist mit Shenzhen, dem Silicon Valley Chinas, eine der innovativsten und wirtschaftsstärksten Provinzen Chinas. Mit zunehmenden Industrieansiedlungen steigt auch der Bedarf an Erneuerbarer Energie – um diese bereitzustellen, hat sich die chinesische Regierung ambitionierte Ziele bezüglich des Netzausbaus gesteckt.

Vom 28. Oktober bis 1. November 2019 findet im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine AHK-Geschäftsreise nach Guangzhou zum Thema „Energieinfrastruktur mit Fokus auf die Zulieferindustrie in Guangdong” statt. Durchgeführt wird die Reise von der Delegation der deutschen Wirtschaft in Guangzhou in Zusammenarbeit mit dem OAV – German Asia-Pacific Business Association.

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.