BVES Veranstaltungskalender

Jan
22
Mi
Ökologische und soziale Standards in den globalen Rohstofflieferketten für die Energiespeicherbranche
Jan 22 um 10:00 – 11:00

Die Diskussionen um die Herkunft von Rohstoffen sowie soziale und ökologische Standards beim Bezug und der Verarbeitung von Rohstoffen sind auch in der Energiespeicherbranche voll im Gange. Die Einrichtung entsprechender Nachhaltigkeitsstandards bleibt ein aktuelles Thema. Systemintegrierte Energiespeichertechnologien – egal ob thermische, elektrische, chemische oder mechanische Lösungen – sind weltweit gefragt und oft schon bei der Herstellung eingebunden in ein vielschichtiges, globales Lieferantengeflecht.

Die Bundesregierung hat mit dem NAP Helpdesk ein Unterstützungs- und Beratungsangebot zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) geschaffen, um Unternehmen einen Überblick zu den Anforderungen an ihre unternehmerische Sorgfaltspflicht zur Einhaltung humanitärer, ökologischer und sozialer Standards entlang der Rohstofflieferketten zu geben.

Mit einem gemeinsamen Webinar von BVES und NAP Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte wollen wir speziell die Energiespeicherbranche für das Thema sensibilisieren, Anleitung geben und über die Standards informieren.

Der NAP wurde Ende 2016 auf Grundlage der Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen von 2011 verabschiedet und legt die Handlungserwartungen an international tätige Unternehmen fest. Während in mehreren europäischen Nachbarländern sowie in den USA und Australien gesetzliche Regelungen bereits in Kraft sind, kreisen in Deutschland die Diskussionen noch um die Einführung verbindlicherer Bestimmungen. Der NAP-Umsetzungsstand wird derzeit im Rahmen eines Unternehmensmonitorings (2018-2020) überprüft.

Leitfragen für das Webinar:

  • Welche Anforderungen stellt der NAP an die mittelständisch geprägte Speicherbranche innerhalb und außerhalb Deutschlands? Was kommt beim NAP Monitoring auf Unternehmen zu?
  • Welche Entwicklungen hin zu verbindlicheren Regelungen im Bereich Wirtschaft und internationale Menschenrechte gibt es aktuell?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten für mittelständische Unternehmen der Energiespeicherbranche gibt es?

 

Anmelden können Sie sich über die BVES-Geschäftsstelle (Ansprechpartnerin: Valeska Gottke).

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

Feb
12
Mi
Webinar – AG 4 “Internationale Marktentwicklung” @ Webinar
Feb 12 um 10:00 – 12:00

Weitere Informationen erhalten Sie über die BVES-Geschäftsstelle.

Mrz
11
Mi
Webinar: pv magazine Storage Highlights Ceremony 2020 @ Deutschland
Mrz 11 um 10:00 – 11:30

Die Veranstaltung ist als Webinar organisiert. Registrieren können Sie sich über diesen Link.

Weitere Informationen erhalten Sie zudem über diesen Link.

Zusammenfassung:

pv magazine Storage Highlights Ceremony 2020

The five Gigawatt Winners will pitch their winning applications to the expert jury panel with a subsequent discussion by the independent leading analysts. We look forward to a scintillating discussion surrounding storage technologies and how they can decarbonize the industry and accelerate the energy transition.

Bernhard Rindt, CEO of egrid, will showcase on behalf of their partner ADS-TEC how the two companies have developed a method of arranging medium-sized storage systems within a distribution network and operating them as a swarm so that they can offer a wide range of services.

Areva H2Gen’s Project Manager PEM Electrolysis & Hydrogen Infrastructure Julius Holsten will present the new project for hydrogen production and grid stabilization and its promise for a new direction in the development of large-scale proton exchange membrane (PEM) electrolysis.

Thomas Chrometzka is Head of Stragety at Enapter and will talk about how Enapter wants to produce low-cost, distributed green hydrogen.

Cornelius Armbruster, Project Manager Efficient and High-Frequency Power Electronics, at Fraunhofer ISE, will discuss how their project tackles challenges with PV storage systems and underlines the crucial role of power electronics.

Sonnen’s Country Director DACH, Sascha Koppe, will present a business model that makes switching to an electric car easy and advances the market for storage systems. In focus will also be the company’s virtual power plant, which operates a high number of residential storage systems on the market for primary balancing power.

Questions can be submitted beforehand or during the webinar through a chat window. M

chael Fuhs and Jonathan Gifford, Editors in Chief of pv magazine, will the host the webinar. We look forward to your participation! For more information on pv magazines webinars, please visit https://www.pv-magazine.com/webinar

Jun
3
Mi
BVES – Arbeitsgruppe 4 – Sitzung “Internationale Marktentwicklung” @ BVES Geschäftsstelle
Jun 3 um 14:00 – 16:00
Jun
16
Di
„Energiespeicher mit Plan“ – sechstes 45-Minuten-Webinar der IHKn und der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz @ Online-Veranstaltung
Jun 16 um 11:00 – 11:45

Die Onlinekonferenz „Energiespeicher zur Systemoptimierung“ wird veranstaltet in Kooperation mit dem BVES Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V.

Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) bieten die IHKs mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz das sechste Mal ein kostenfreies Webinar in der Webinar-Reihe „… mit Plan“

Zur Anmeldung (die Plätze sind limitiert): https://event.dihk.de/EnergiespeicherMitPlan

Energiespeichersysteme werden in Industrie und Gewerbe eingesetzt. Speicher optimieren die Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit und Klimafreundlichkeit von verschiedenen Systemen. Dieses Webinar bietet Ihnen einen kompakten Schnelleinstieg rund um Energiespeicher. Lernen Sie die Möglichkeiten der Anwendung für verschiedene Branchen kennen.

Die Teilnahme eignet sich für

Einsteiger
Fortgeschrittene
kaufmännische und technische Ansprechpartner

in Unternehmen aller Branchen.

„Energiespeicher mit Plan“ auf einen Blick:

  • Spektrum der verschiedenen Energiespeicher-Technologien und Anwendungsmöglichkeiten
  • Praxisbeispiele
  • Kurzbetrachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie!

Jun
30
Di
Webinar (anstelle der AHK-Geschäftsreise Irland): Mikronetze und Eigenversorgung in Kommunen in Irland @ Webinar (2 Stunden)
Jun 30 um 9:00 – 12:30

Anwendungsfeld/ Technologie: Energieinfrastruktur, Energiespeicher, Energieerzeugung, Windenergie
Zielmarkt: Irland
Zielregion: Europa, Nordwesteuropa, EU

Mit einem Fachvortrag des BVES.

Weitere Informationen:

– https://www.german-irish.ie/en/business-services/exportinitiative-microgrids-and-self-sufficiency-in-communities

– https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2020/Geschaeftsreisen/gr-irland.html

– https://www.energiewaechter.de/b2b-events/ausland/ahk-geschaeftsreise-irland-mikronetze-eigenversorgung-kommunen.html

Sep
1
Di
BVES-Arbeitsgruppe 4 “Internationale Marktentwicklung” @ Online-Veranstaltung
Sep 1 um 10:00 – 12:30

Die Sitzung der AG 4 findet online statt. Informationen zur Teilnahme werden innerhalb der AG geteilt.

Sep
30
Mi
BVES-Sitzung der Fachgruppen Wasserstoff, PtX sowie der AG Politik @ Online
Sep 30 um 13:00 – 14:30

Gastredner der Sitzung sind Dr. Stefan Kaufmann MdB, Beauftragter für Grünen Wasserstoff des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, und Tobias Senoner, Experte für Energiewirtschaft, Wien Energie GmbH.

Okt
28
Mi
BVES-Arbeitsgruppe 4 “Internationale Marktentwicklung” @ BVES Geschäftsstelle
Okt 28 um 9:30 – 13:00
Nov
26
Do
BVES – Mitgliederversammlung und Jahrestagung 2020 @ Online-Veranstaltung
Nov 26 um 13:00 – 17:00
Dez
16
Mi
Energy Storage Market Update (Webinar) @ Online
Dez 16 um 10:30 – 11:30

The BVES provides biannually a summary of the current developments in the German Energy Storage Industry for international members. The program of the online conference (in English) can be downloaded shortly.

Please register via b.schulz@bves.de for the event (deadline: December 15, 3pm).

Feb
26
Fr
Sorgfaltspflichtengesetz – Was bedeutet das für Unternehmen?- Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte der Bundesregierung @ Online-Seminar (Webex)
Feb 26 um 10:00 – 11:00

Nachfolgend Text und Informationen der Veranstalter:

Programm_Online-Seminar_Sorgfaltspflichtengesetz

Der monatelange Streit um das Sorgfaltspflichtengesetz kommt zum Ende: Am 12. Februar 2021 hat sich die Bundesregierung auf eine verpflichtende Regulierung zur Achtung der menschenrechtlichen Sorgfalt geeinigt. So soll das Gesetz ab 2023 für deutsche Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen wirksam werden und ab 2024 ebenfalls für Unternehmen mit über 1.000 Beschäftigten gelten.

In unserem Online-Seminar am 26. Februar 2021, um 11.00 Uhr informieren Sie der Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über die konkreten Anforderungen des Sorgfaltspflichtengesetzes. Eingeführt wird die Online-Veranstaltung von Anosha Wahidi, die Leiterin des Stabs für Nachhaltige Lieferketten im BMZ, mit den Details und Hintergrundinformationen zum aktuellen Gesetzentwurf. Anosha Wahidi hat maßgeblich an der Erarbeitung von Überlegungen für ein Sorgfaltspflichtengesetz in Deutschland mitgewirkt und betreut im BMZ federführend die Eckpunkte und den Referentenentwurf für ein nationales Sorgfaltspflichtengesetz.

Neben den Informationen zur nationalen Regulierung informieren wir Sie ebenfalls über die internationalen Entwicklungen der Lieferkettenregulierungen und geben Ihnen praktische Tipps zur Verankerung der menschenrechtlichen Sorgfalt entlang Ihrer Liefer- und Wertschöpfungskette.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer interaktiven Frage- und Antwortrunde, in der Ihnen neben Anosha Wahidi unsere Beraterinnen Michaela Streibelt und Carolin Seeger Rede und Antwort stehen.

Das Programm finden Sie im Anhang. Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 25. Februar 2021 unter folgendem Link an.

Mrz
16
Di
ENERGY STORAGE SYSTEMS 2021 – ESS 2021 @ Online-Veranstaltung
Mrz 16 um 10:00 – Mrz 17 um 16:00

ESS2021_Conference_Program_March16-17

ENERGY STORAGE SYSTEMS 2021

Energiespeichersysteme als Booster der Energiewende bei Strom, Wärme, Mobilität in Gebäude, Industrie, Systeminfrastruktur.

Online-Konferenz, 16.-17. März 2021

Energiespeicher sind eine unverzichtbare Säule für die Energiewende, da sie grünen Strom in die Nacht bringen, hohe Flexibilität bereitstellen und auf den Punkt die benötigte Leistung liefern – und das in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität für Haushalt, Gewerbe/Industrie sowie für die Systeminfrastruktur. Bereit für den Einsatz stehen eine ganze Reihe von Technologien in einer langen Liste von Anwendungen. Energiespeicher sind ein Multifunktionswerkzeug für ein grünes, stabiles und kosteneffizientes Energiesystem und unterstützen den Dreiklang der ‚3 D‘: Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Digitalisierung.

Mit der Energy Storage Systems 2021 geben wir Ihnen den Überblick und ein Update zu den Technologien und Trends, den Finanzen, Geschäftsmodellen und internationalen Märkten sowie dem regulatorischen Rahmen im Energierecht, bei Standards, Normen, Sicherheit sowie in der Politik.

Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit, profitieren Sie von den Erfahrungen und dem Wissen der internationalen Experten aus Politik, Unternehmen, Forschung und Regulierung.

PREISE
Die Tickets für die Online-Conference sind begrenzt. Der Teilnahmebeitrag
beträgt 180,00 Euro für beide Tage der Energy
Storage Systems 2021. Für Mitglieder des BVES beträgt der
Teilnahmebeitrag 120,00 Euro für beide Tage. (Dies gilt auch
für BVES-Partnerorganisationen wie StoREgio e. V., DCSP e. V.,
ITAD e. V., LEE NRW e. V.)

Energy storage systems as a booster of the energy transition for electricity, heat, mobility in buildings, industry, system infrastructure.

Online-Conference, March 16-17, 2021

Energy storage systems are an indispensable pillar for the energy transition, as they bring green electricity into the night, provide a high level of flexibility and deliver the required power. -. There are a number of storage technologies in a long list of applications ready to go in the sectors of electricity, heat and mobility for household, industry and also for the system infrastructure. Energy storage systems are a multifunctional tool for a green, stable and cost-efficient energy system and support the triad of ‘3 D’: decarbonization, decentralization, digitization.

With Energy Storage Systems 2021 we give you an overview and an update on technologies and trends, finances, business models and international markets as well as the regulatory framework in energy law, standards, security and politics.

Find out more, join in the discussion and benefit from the experience and knowledge of international experts from politics, business, research and regulation.

FEES
The tickets for the online conference are limited. The participation
fee is EUR 180.00 for both days of Energy Storage Systems 2021.
For members of the BVES, the participation fee is EUR 120.00 for
both days. (This also applies to BVES partner organizations such
as StoREgio e. V., DCSP e. V., ITAD e. V., LEE NRW e. V.)