AKASOL liefert Li-Ionen-Batteriesysteme zur Serienfertigung von E-Bussen

Großauftrag aus Skandinavien bestätigt technologische Führung

Darmstadt, Januar 2017 – Ein international agierender Nutzfahrzeughersteller aus Nordeuropa hat AKASOL mit der Serienbelieferung von Li-Ionen Batteriesystemen für seine gesamte E-Bus-Flotte betraut. Der unterzeichnete Vertrag sieht eine langfristige und enge Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen bis 2023 vor. Insgesamt umfasst der im dreistelligen Millionenbereich liegende Großauftrag die Lieferung von bis zu 4.500 Batteriesystemen. „Dank unserer fast dreißigjährigen Erfahrung rund um Traktions-Batteriesysteme für die Automotive-Branche und unserer Technologiekompetenz konnten wir durchweg überzeugen und uns gegen einen starken internationalen Wettbewerb durchsetzen“, so Sven Schulz, CEO von AKASOL.

Lesen Sie  hier den vollständigen Artikel.