5. IRES-Symposium

Wann:
8. November 2018 um 12:30 – 18:00
2018-11-08T12:30:00+01:00
2018-11-08T18:00:00+01:00
Wo:
Berlin
Kontakt:
Bettina Miserius
+49 211 86642-211

Das 5. IRES-Symposium findet am 8. November zum Thema Speicher und Flexibilitätsoptionen in der Infrastrukturplanung für die Energiewende in Berlin statt.

Experten aus Energieforschung, Politik und Verwaltung diskutieren und präsentieren den aktuellen Stand der Forschung und die politischen Rahmenbedingungen für die Speicherung erneuerbarer Energien. Zu den Referenten zählen Dr. Michael Ritzau (Büro für Energiewirtschaft), Prof. Dr. Michael Sterner (OTH Regensburg), Bernhard Strohmeyer (Bundesverband Erneuerbare Energien), David Reichwein (von Bredow Valentin Herz) sowie Dr. Matthias Leuthold (RES Deutschland).

 

Zum Programm:

Im ersten Teil ab 12.30 Uhr wird ein Überblick über aktuelle Maßnahmen für einen netzsynchronen Ausbau der Erneuerbaren Energien gegeben. Im Anschluss diskutieren Vertreter aus Politik, Netz- und Anlagenbetreiber über den Netzausbau und -optimierung. Ab 16:15 Uhr folgt der politische Abend. Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer (ISEA RWTH Aachen) wird durch die abschließende Podiumsdiskussion mit Parlamentariern von CDU/CSU, SPD, FDP, Bündnis ‘90/Die Grünen und den Linken leiten.

 

Zur Anmeldung