BVES wächst mit doppelter Verstärkung

Berlin, den 17. August 2017 – Das BVES-Team erweitert sich. Christian Brennig, als Referent für Technologien und Standards und Valeska Gottke, als Referentin für Kommunikation und Märkte, unterstützen ab sofort den BVES.

Christian Brennig ist seit dem 1. Juli beim BVES. Er bringt sich mit langjähriger Erfahrung in Standardisierungs- und Normungsfragen sowie in Umwelt- und Energiethemen in die neue Position ein. Für den Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) arbeitete er mehr als zehn Jahre als Referent im Bereich Technik für erneuerbare Energien. Zuvor war er bei dem Unternehmen Dürr Environmental als Projektingenieur für Industrieanlagen tätig sowie beim Fraunhofer Institut Solare Energiesysteme (ISE). Der diplomierte Ingenieur erhielt seinen Abschluss in Umweltverfahrenstechnik an der FHTW Berlin.

Valeska Gottke wechselt zum BVES vom Verlag Der Tagesspiegel. Vor ihrer journalistischen Tätigkeit im Bereich Energie- und Klimapolitik unterstützte sie im Auftrag der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie den internationalen Markteinstieg von deutschen Unternehmen der Branchen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz als Projektleiterin der Regionen Nordamerika, Südliches Afrika und Mitteleuropa. Valeska Gottke studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaften sowie Umweltmanagement und absolvierte einen B.A.-Abschluss in Europastudien und einen M.A.-Abschluss in Osteuropastudien.

Durch die neu geschaffenen Stellen optimiert der BVES seine Aufstellung in den entsprechenden Kernbereichen. Dazu Bundesgeschäftsführer Urban Windelen: „Die Bedeutung des Themas Energiespeicherung wächst und auch der BVES wird immer stärker. Wir freuen uns sehr, mit den neuen Kollegen zwei ausgewiesene Experten gewonnen zu haben und gemeinsam das Thema und den BVES weiter voran zu bringen.“

Die Kontaktdaten der neuen Ansprechpartner finden Sie hier.