BVES-Delegationsreise zur Australian Energy Storage Conference and Exhibition 2018

Der BVES auf der Australian Energy Storage Conference and Exhibition (AES 2018)

In Australien entwickelt sich der Energiespeichermarkt mit dynamischen Schwung. Groß-, Industrie- und vor allen Dingen Heimbatteriespeicher werden in Australien zunehmend zur Autarkiesteigerung und als Dieselersatz in netzfernen Gebieten eingesetzt. Der Push für den Ausbau kommt dabei insbesondere von Bundesstaaten wie South Australia. Die südaustralische Regierung fördert mit dem Battery Storage and Renewable Technology Fund (150 Millionen AUS $) Projekte, die erneuerbare Energien rund um die Uhr zur Verfügung stellen. Mit dieser Unterstützung konnte auch der weltweit größte 100 MW-Batteriespeicher von Tesla in South Australia realisiert werden. Vor diesem Hintergrund bietet Adelaide ideale Einstiegsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen in den australischen Speichermarkt.

In Adelaide findet auch die Australian Energy Storage Conference and Exhibition (AES 2018) dieses Jahr bereits zum fünften Mal vom 23. bis zum 24. Mai statt. Für BVES-Mitglieder organisiert der BVES eine Delegationsreise mit BVES-Gemeinschaftsstand, aktiver Konferenzteilnahme und weiteren Programmpunkten zur Unterstützung beim Markteinstieg.

Weitere Informationen zur BVES-Delegationsreise oder über die Australian Energy Storage Conference and Exhibition erhalten Sie auf Anfrage bei der BVES-Geschäftsstelle sowie über www.australianenergystorage.com.au.