Bild_Australien_klein

2017 – DAS Speicherjahr in Australien

BVES organsiert Delegationsreise nach Melbourne und Sydney

Bis 2020 sollen in Australien ca. 25% des Strombedarfes mit erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Zur Unterstützung der zusehends fluktuierenden Einspeisung hat die australische Regierung großzügige Förderprogramme und Gesetzesinitiativen angelegt und es sind zahlreiche Projekte im mehrstelligen Megawattbereich ausgeschrieben.

Die Australian Energy Storage Conference & Exhibition, findet dieses Jahr am 14.-15. Juni in Sydney statt und unterstreicht die rapide wachsende Bedeutung von Energiespeichern im aktuellen Szenario. Mit über 2500 erwarteten Besuchern, 50 internationalen Referenten und über 60 Ausstellern aus aller Welt zählt die AES Conference and Exhibition zu den führenden Speicherveranstaltungen der Welt und bietet die entscheidende Plattform, um mit den wichtigsten Stakeholdern des australischen Marktes in Kontakt zu treten, sich vor Ort zu vernetzen und über die neuesten Entwicklungen auszutauschen.

Exklusiv für seine Mitglieder hat der BVES anlässlich der Veranstaltung ein attraktives Vor-Ort-Programm vorbereitet, welches die einmalige Chance bietet, den Dialog mit führenden Vertretern der australischen Energiespeicherbranche aufzunehmen:

Dienstag, 13.06.2017

  • “Matchmaking in Melbourne”
  • Flug nach Sydney

Mittwoch, 14.06. + Donnerstag, 15.06.2017  

  • Australian Energy Storage Conference and Exhibition, Sydney
  • Hohe Visibilität durch Mitwirkung an „German Conference Session“
  • Auslage Ihrer Materialien auf dem BVES Stand
  • Networking Empfänge

Freitag, 16.06.2017

  • vormittags: AESA “Investment and Regulatory Briefing” exklusiv für geladene internationale Gäste
  • nachmittags: “Matchmaking in Sydney”

Die Matchmaking Events ermöglichen den direkten Zugang zu Vertretern aus Politik und Wirtschaft in Melbourne und Sydney und finden (mit jeweils 10 – 15 Teilnehmern) im kleineren Kreis statt, um tiefer in die Diskussion einsteigen zu können. Weiterhin haben Sie bei den Events die exklusive Möglichkeit, Ihr Unternehmen vorzustellen und Geschäftsmodelle sowie Ihre Erwartungen an den Australischen Markt zu diskutieren.

Folgende Unternehmen und Institutionen haben ihre Teilnahme an den Matchmaking Events bereits zugesagt:

  • Austrade
  • Australian Energy Market Commission (AEMC)
  • Australian German Chamber (AHK)
  • Australian Renewable Energy Agency (ARENA)
  • Clean Energy Finance Corporation (CEFC) and commercial banks
  • Department of Economic Development and Resources distributors and retailers
  • Distributors and retailers
  • Government representatives from Victoria and News South Wales
  • TSO TransGrid

Die Teilnahme ist auf wenige Plätze begrenzt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Freitag, 5. Mai 2017 direkt bei Helena Teschner (h.teschner@bves.de / 030-54 610 632) in der Geschäftsstelle.

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 2.500,00 und beinhaltet neben den exklusiven Gesprächsterminen die Kosten für das Konferenzticket, die Ausstellungsmöglichkeit auf dem BVES Stand und die oben genannten Leistungen.